Zusatzleistungen

Die sicherheitstechnische Betreuung Ihres Betriebs können wir, ganz nach Ihren Wünschen, mit einer Reihe von Zusatzleistungen abrunden. Egal ob es sich dabei um die arbeitsmedizinische Vorsorge, die Durchführung von sicherheitstechnischen Prüfungen Ihrer Arbeits- und Betriebsmittel gemäß der Betriebssicherheitsverordnung, die Einführung eines Dokumentations-Managements zur Dokumentation, Aufbewahrung und Fristenüberwachung im Arbeitsschutz, die Ausbildung und Schulung Ihrer Mitarbeiter oder um die Beschaffung geeigneter persönlicher Schutzausrüstung handelt, wir finden immer für jede Ihrer Aufgaben, gerne auch im Team mit Kooperationspartnern, die optimale Lösung für Ihr Unternehmen.

Gerne unterstützen wir Sie in folgenden Bereichen:

Arbeitsmedizinische Betreuung

Wir gewährleisten ein optimales Zusammenwirken der Betriebsärzte und der Sicherheitsfachkräfte durch über­grei­fen­de Anwendung der jeweiligen Fach­kom­pe­ten­zen, denn erst durch die erfolgreiche Ergänzung dieser beiden Fachbereiche wird ein umfassender Arbeitsschutz möglich.

Prüfung von Arbeitsmitteln

Wesentlicher Bestandteil einer verantwortungsvollen Organisation des Arbeitsschutzes ist eine zuverlässige Prüfung der eingesetzten Arbeitsmittel. In der Be­triebs­si­cher­heits­ver­ordnung sind die Pflichten zur Prüfung von Arbeitsmitteln (wie z.B. Werkzeuge, Geräte, Maschinen, Anlagen) und die resultierende Verantwortung des Arbeitgebers für die Be­triebs­si­cher­heit sehr streng gefasst worden.

Dokumentations-Management

Die Anforderungen zur Dokumentation, Aufbewahrung und Fristenüberwachung rund um das Thema Ar­beits­si­cher­heit sind vielfältig. Wir haben daher für Sie eine auf dem Internet basierende Software-Anwendung entwickelt, die Ihnen eine einfache, sehr wirt­schaft­liche und rechtssichere Lösung der gestellten Anforderungen bietet.

Ausbildung- und Schulung

Mit der Ausbildung und Schulung Ihrer Mitarbeiter investieren Sie in die Zukunft Ihres Unternehmens. Wir sind dabei Ihr Partner für eine qualitativ hochwertige und praxisgerechte Ausbildung. Gerne kommen wir hierzu auch zu Ihnen und führen die gewünschte Qualifizierung in Ihrem Betrieb durch.

Persönliche Schutzausrüstung

Der Einsatz persönlicher Schutzausrüstung (PSA) setzt eine sorgfältige Auswahl geeigneter Produkte voraus, um die notwendige Schutzwirkung zu erreichen. Das Angebot auf dem Markt ist jedoch groß und nicht selten unüberschaubar. Umso wichtiger ist die zuverlässige und wirtschaftliche Beschaffungsentscheidung an Hand der vorgegebenen Einsatzkriterien.

Sie haben noch Fragen zum Bereich Brandschutz?

Gerne stehen wir für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.
Telefonisch erreichen Sie uns unter:

06444 93 16 01